Silvesterfeuerwerk – ein Schock für Vögel

Silvesterfeuerwerk kann bei Vögeln verschiedene Reaktionen hervorrufen. Diese können sowohl physischer als auch psychologischer Natur sein. Hier sind einige der möglichen Auswirkungen:

  1. Stress und Angst: Laute Geräusche, wie sie durch ein Silvesterfeurwerk erzeugt werden, können bei Vögel Stress und Angst auslösen. Vögel sind oft empfindlich gegenüber plötzlichen lauten Geräuschen. Das laute Knallen und Aufleuchten von Feuerwerken kann sie erschrecken.
  2. Fluchtreaktionen: Viele Vögel reagieren auf laute Geräusche mit Fluchtreaktionen. Sie könnten versuchen, sich in Panik zu entfernen, was zu Kollisionen mit Hindernissen oder anderen Vögeln führen kann. Dies kann auch zu Verletzungen führen. Manche bleiben so lange in der Luft, dass sie vor Erschöpfung vom Himmel fallen und umkommen
  3. Verhaltensänderungen: Das Silvesterfeuerwerk und andere Feuerwerke können das normale Verhalten von Vögeln beeinflussen. Sie könnten sich zurückziehen, sich verstecken oder ihre Fütterungs- und Brutaktivitäten in deen Brutzeitenvorübergehend einstellen.
  4. Orientierungsverlust: Das intensive Licht der Feuerwerke kann die Orientierung von Vögeln beeinträchtigen, insbesondere wenn sie nachts fliegen. Dies könnte zu Problemen bei der Navigation führen.
  5. Gesundheitliche Auswirkungen: Der Rauch, der bei Feuerwerken entsteht, kann auch negative Auswirkungen auf die Atemwege von Vögeln haben. Dies könnte insbesondere für Vögel in städtischen Gebieten problematisch sein, wo die Konzentration von Rauch höher sein kann.

Silvesterfeuerwerk – was kann man tun?

Um die Auswirkungen auf Vögel zu minimieren, ist es ratsam, in der Nähe von Brutgebieten und Vogelschutzgebieten auf laute Feuerwerke zu verzichten. Besonders in dicht besiedleten Städten sind die Folgen für dort lebende Vögel extrem. Manche Städte und Gemeinden haben auch Regelungen erlassen, um die Verwendung von Feuerwerken einzuschränken, um die Umweltauswirkungen zu reduzieren. Es ist wichtig, sich bewusst zu sein, wie unsere Feierlichkeiten die Umwelt beeinflussen können, und nachhaltige Entscheidungen zu treffen.

Wie friedlich und schön Vögel den Jahreswechsl erleben können, wenn alle Rücksicht nehmen, zeigt diese Geschichte für Kinder:

Silvesterfeuerwerk

Silvester der Vögel

Es war einmal eine friedliche Vogelgemeinschaft, die in einem dichten Wald lebte. Die Vögel hatten ihre eigenen Traditionen und Rituale, die eng mit den Jahreszeiten verbunden waren. Die Silvesternacht stand bevor, und die Vögel waren aufgeregt über das, was kommen würde.

Die Eule namens Olga, die als weise und erfahrene Vogelälteste galt, versammelte die Vögel, um über die bevorstehende Nacht zu sprechen. „Meine lieben gefiederten Freunde“, begann sie, „die Menschen feiern in dieser Nacht das Ende des alten Jahres und den Beginn eines neuen. Es wird Lichter, laute Geräusche und Freude geben. Lasst uns gemeinsam erfahren, wie wir diese Nacht erleben können.“

Die Vögel überlegten gemeinsam und beschlossen, die Silvesternacht in ihrer eigenen Art zu feiern. Die Singvögel schlugen vor, melodische Lieder zu singen, um das neue Jahr willkommen zu heißen. Die Eulen versprachen, mit ihren weisen Rufen den Beginn des neuen Jahres anzukündigen. Die Papageien wollten ihre bunten Federn in die Luft werfen, um den Lichtern der Feuerwerke zu ähneln.

Als die Silvesternacht anbrach, versammelten sich die Vögel auf den höchsten Ästen der Bäume. Die Eule Olga begann mit einem sanften Ruf, der von den anderen Eulen im Wald beantwortet wurde. Die Singvögel stimmten ihre Lieder an, und die Papageien wirbelten in einem farbenfrohen Spektakel ihre Federn durch die Luft.

Plötzlich hörten die Vögel ein lautes Geräusch – das erste Silvesterfeuerwerk, das den Himmel erhellte. Anfangs waren die Vögel erschrocken, aber dann erkannten sie die Schönheit und den Zauber der Lichter. Sie flogen in Formationen durch die funkelnde Nacht, als ob sie mit den Sternen tanzen würden.

Die Vogelgemeinschaft genoss jede Minute dieser einzigartigen Silvesternacht. Sie fühlten sich vereint und erlebten eine tiefe Verbindung mit der Welt um sie herum. Als die letzten Feuerwerke erloschen und die Stille zurückkehrte, saßen die Vögel zufrieden auf den Ästen und dankten einander für diese unvergessliche Erfahrung.

In den folgenden Jahren wurde die Vogel-Silvesterfeier zu einer festen Tradition. Die Vögel genossen es, ihre einzigartige Perspektive auf die festlichen Feierlichkeiten beizutragen und begrüßten das neue Jahr mit Hoffnung und Freude.

Silvesterfeuerwerk

2011 fielen im US STaat Arkansas in der Nacht auf den ersten Januar mehr als 3000 Amseln nach dem Sivesterfeuerwerk vom Himmel. 2021 kam es in Rom zu einem ähnlichen Vorfall. Hunderte tote Vögel lagen auf deen Straßen. Die Vögel sind in Schwärmen voller Panik durch die Gassen gefegt und durch Kollisionen gestorben.

Es dauert mehrere Tage, bis sich Vögel vom Schock des Silvesterfeuerwerk erholt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial