Schwarzmilan

 

der Schwarzmilan

Milvus migrans

Der Schwarzmilan siedelt außer in Europa auch in Afrika, Asien und Australien. Überwinterungsquartiere liegen in Afrika. Auch er ernährt sich gerne von Aas, sucht  aber auch Gewässer nach toten Fischen ab.

Schwarzmilan – liebt wasserreiche Gebiete – Nahrung tote Fische und Kleintiere

Rotmilan

Milvus milvus

Der Rotmilan ist oft an Straßenrändern zu finden den, weil er gerne das Aas überstandener Tiere grüßt. Die Übernachtungen halten sie in den Baumgipfeln gerne zusammen mit mehreren Artgenossen ab, ansonsten hat aber jedes Paar ein eigens Revier. Er brütet in Wäldern und Feldgehölzen und Jagd in offenem Gelände.

 

 

Comments are closed.