Schlagwort-Archive: Landwirtschaft

Wildschweinjagd

– Aktionismus bei der Wildschweinjagd.

–  afrikanische Schweinepest

Wegen der in Osteuropa ausgebrochenen ASP  (afrikanische Schweinepest),werden in Deutschland Massenjagden auf Wildschweine durchgeführt.  Ziel soll eine drastische Reduzierung des Wildschweinbestandes sein. Der Erfolg der Maßnamen wird allerdings nur von kurzer Dauer und zweifelhaft sein. Der Bestand der Wildschweine in Deutschland liegt heute rund zwanzigmal  höher als im ehemals viel größeren Deutschen Reich. In den riesigen Mais und Rapsfeldern finden die Tiere gute Verstecke und Nahrung. Die Bejagung der Wildschweine, die als Überträger von ASP gelten, nimmt skurrile Formen an. So erlaubt Baden Württemberg die Tötung führender Sauen, wodurch die Frischlinge elendig umkommen. Fallen dürfen aufgestellt werden. Verletze Tiere verursachen Blutgeruch der die anderen Schweine von den Freiflächen verscheucht und in die Wälder treibt, wo die Triebe der Bäume dann als Nahrung herhalten müssen, die Folge ist eine Schädigung des Waldes.  Wie kann  ASP dennoch nach Deutschland gelangen, obwohl die Wildscheine aus Osteuropa ja dort bleiben. Sie ziehen nicht über größere Strecken. Kontaminiertes Fleisch aus der Massentierhaltung in Osteuropa gelangt in den Lebensmittelkreislauf und so schnell nach ganz Europa. Für den Menschen ist der Virus nicht gefährlich. Abfälle des befallenen Fleisches / Wurst, gelangen durch LKW Fahrer oder Reisende auf die Raststätten und Parkplätze wo die Wildschweine somit leicht an das gefährliche Fleisch gelangen. Die Reparatur, oder neue Wildauffangzäune an Raststätten und Parkplätze wären deutlich effektiver als die bereits aufgestellten Warnschilder. Aus Abfalleimern die täglich geleert werden, kann keine Sau befallenes Fleisch oder anderes Fressen finden und sie verlieren das Interesse an diesen Plätzen. Warum wird dann jetzt so intensiv gejagt ? Noch kauft der Kunde Wildschweinfleisch. Sollte aber bekannt werden das die ersten Schweine -Massenbetriebe von ASP befallen sind, drohen den Landwirten riesige Verluste, da kaum ein Kunde kontaminiertes Fleisch auf seinem Teller haben will und wer kauft schon ASP-befallenes Wildschweinfleisch?

Unterschied: ökologische Landwirtschaft und industrielle Landwirtschaft

– konventionelle Landwirtschaft

– ökologische Landwirtschaft

was versteht man unter konventioneller und ökologischer Landwirtschaft ? Grundsätzlich dient der Begriff der konventionellen Landwirtschaft lediglich der Abgrenzung von der ökologischen Landwirtschaft. In der Vergangenheit und bis heute förderte und fordert der Staat mit Subventionen die konventionelle Landwirtschaft ohne Rücksicht auf Umwelt- und Naturschutz. Jährlich erhält Deutschland aus dem europäischen Agrarhaushalt 6,3 Milliarden Euro . Den dicksten Brocken davon erhalten Landwirte für den Hektar-Ausbau , ohne Raine und Hecken. Nur ein kleines Stück entfällt davon auf Betriebe  für die Bewirtschaftung und Weiterentwicklung des Ökolandanbaus. Die  konventionell betriebenen Landwirtschaften kommen zur Steigerung des Ertrages nicht mit den vier Elementen, Erde,Wasser, Luft und Sonne aus. Sie benötigen dazu für die Äcker Kunstdünger und für die  Pflanzen  Pestizide, beides Verursacher der Zerstörung von  natürlichern Ressourcen. Auf Dauer werden Böden, Grundwasser und die Artenvielfalt zerstört.  Unterschied: ökologische Landwirtschaft und industrielle Landwirtschaft weiterlesen

Mein Blog

– was mich interessiert..

–  was ich mir wünsche , worüber ich nachdenke…

Bisher erschienenen Beiträge :

politische Themen:

  1.   Zukunft – wie wir mit unserer Erde umgehen…
  2.   Warum lügt Trump – Die Hintergründe zu seinem Verhalten
  3.   The Moron and the Magnat  – das Buch von Rex Tillerson über Trump…
  4.  Der Bayerische Recht(s)staat verabschiedet ein Gesetz zum Umgang mit psychisch erkrankten Menschen ….. auf der Basis von Straftätern ……
  5.  Meinungsfreiheit – wie weit darf sie gehen?…..
  6.  Das Kreuz mit Bayern – Bayern macht das Aufhängen des Kreuzes in alle Behörden zur Pflicht…
  7. Aufrüstung und der Welthunger
  8.  Neonicotinoide machen krank

allgemeine Themen/ Unterhaltung:

  1.   Gedanken zum neuen Jahr….
  2.  Es gibt immer zwei Möglichkeiten  – im Leben des Mannes…
  3.   Der Gesundheitstipp – wie Vogelbeobachtung unserer  Gesundheit dient….
  4.   Stadt Essen  – im Wandel der Zeit – von der Kohle zur grünen Hauptstadt Europas….
  5.  deutsch – deutsche Grenzerlebnisse
  6.  Buchrezensionen
  7.  wie ist das eigentlich mit Oma und Opa ?

Natur und Umweltthemen:

  1.   Taubenschwänzchen im „Pott“– ein seltener Schmetterling im    Ruhrgebiet.
  2.   Was unterscheidet die ökologische und die industrielle Landwirtschaft ?
  3.   Der Ruf der Kraniche – eine Audio Beobachtung von Marcus Anhäuser
  4.   Biodiversitätsforschung – das Jenaer Experiment
  5.   Aythya Fuligula – Die Reiherente
  6.   Lichtverschmutzung – der Himmel wird unklar
  7.   Die Stunde der Gartenvögel  – jährliche Aktion des NABU
  8.   Wildschweinjagd – Aktionismus bei der Wildschweinjagd
  9.   Das amerikanische Grauhörnchen – eine Gefahr für unser Eichhörnchen ?
  10.   Die Wahrheit über die Milchkuh  – Das Leid der Kuh
  11.   Der Wolf  – das unbekannte Wesen
  12.   Mißhandlungen weiterhin erlaubt – Mißstände in der Tierhaltung
  13.   Die Libelle – der Flugkpünstler unter den Insekten
  14.   Schafe “ schubsen „ – wie man gefallene Schafe wieder aufrichtet
  15.   Der Uhu  – die größte Eule….
  16.   Wie schützen sich Vögel im Winter?  Plustern und Daunenjacken…
  17.   Der Cappuccino – Bär – Die Anpassung der Eisbären
  18.   Ein Plädoyer für die Hecke – die natürliche Mauer
  19.   Der Klimawandel – die komplexe Umweltkrise
  20.   Ed Sheeran und der Flughafen – wie die Feldlerche ein Konzert verhindert
  21.   Vogel gegen Ölpumpen  – die wunderbare Anpassung der Grasammer in Kanada
  22.   Frühjahrsmüdigkeit – woher kommt das Phänomen der Frühjahrsmüdigkeit ?
  23.   Der Feldhase – alles über den “ Osterhasen „
  24.   Hund – Katze – Vogel –   ein schwieriges Verhältnis
  25.   Eierkunde  – Oologie eine Sparte der Ornithologie
  26.   Maßnahmen zum Umweltschutz – Bemühungen Essener   Landwirte
  27.   Die Vogeluhr  – Laßt Euch vom Gesang der Vögel pünktlich       wecken…
  28.   Die Erpellocke – eine besonder Feder beim Stockentenerpel
  29.   Beobachtungen an der Futterstelle – Was mir am Verhalten der Vögel auffiel…
  30.  Unternehmen und Umwelt – Aktionen für die Umwelt…..
  31.  Die Erde spricht
  32.  Vögel Namibias
  33.  Was passiert in einem Insektenhotel ?
  34.  Neonicotinoide machen krank
  35.  Hausrotschwanz und Gartenrotschwanz – Verwandschaft
  36.  Hornisse  – nützlich und lieb – oft verkannt
  37. Stadt Essen schützt Insekten
  38.  Rabenvögel – Wissenswertes zur Saatkrähe, Rabenkrähe und   Dohle
  39.  Vergiftete Wanderfalken im Wormser Dom?

verwandte Bilder: