+ Rauchschwalbe

Rauchschwalbe

Rauchschwalbe

Hirundo rustica

Ein Langstreckenflieger ist die Rauchschwalbe. Ihre Wintergebiete gehen bis in die Südspitze Afrikas. Der Singvogel legt bis zu sechs gesprenkelte Eier in die Nester die er gerne in offenstehende Scheunen , unter Brücken oder unter den Dächern der Höfe anbringt. Ursprünglich wurden die Nester in Höhlen gebaut. Mit Lehm und Gräsern werden die hängenden Nester gebaut. Das Weibchen sucht sich ein Männchen nach den Kriterien der Schwanzlänge aus. Je länger dieser ist desto eifriger ist die Unterstützung bei der Faminlienplanung und der Versorgung der Nestlinge.

Tierfotografie – speziell Vogelfotografie – Hobby Vogelkunde – Reisefotografie – Reisen in Deutschland – Wanderungen in Naturschutzgebieten der Region – im Blog alles was mir wichtig ist –