Heckenbraunelle

Heckenbraunelle

Heckenbraunelle –  Prunella modularis

 Heckenbraunelle – Männchen und Weibchen haben ihre eigenen Reviere, wodurch es zu Überlappungen kommen kann und ein Männchen mehrere Weibchen, beziehungsweise ein Weibchen mehrere Männchen haben kann.

Die Braunelle ist etwas kleiner als der Sperling. Der Laut besteht aus einer aneinandergereihten Folge von zwitschernden Tönen. 

Die Oberseite ist braun gemustert und der Kopf hellgrau. Der Vogel hat einen schlanken Schnabel. Die Nahrung besteht aus Insekten und Gliederfüßlern, die sie meistens am Boden suchen.

Der Gesang des Männchens ertönt oft von der Baumspitze. Ihre Nester bauen sie in Hecken und Büschen. Oft sind sie auch an Futterstellen zu finden. Meist huschen sie durch Unterholz und Hecken.

Tierfotografie – speziell Vogelfotografie – Hobby Vogelkunde – Reisefotografie – Reisen in Deutschland – Wanderungen in Naturschutzgebieten der Region – im Blog alles was mir wichtig ist –