Flugrekord – die schnellsten Vögel

Flugrekord – die schnellsten Vögel – Der schnellste Vogel im Senkrechtflug ist mit 300 km/h der Wanderfalke, darüber haben wir ja bereits in dem vorherigen Artikel berichtet. Im horizontalen Flug galt bisher der Mauersegler mit etwa 110 km/h als der Spitzenreiter. Mauersegler verbringen ihr gesamtes Leben in der Luft. Mauersegler verbringen lediglich die Zeit der Brut und Aufzucht der Jungen nicht in der Luft. Ansonsten essen, jagen und schlafen sie während des Fluges.

Turmfalke – ein Papagei?

Die Liste über die schnellsten Vögel muss nun aber korrigiert werden. Wissenschaftler fanden heraus, dass der Temporekord nicht von einem Vogel, sondern von einer Fledermaus gehalten wird. Fledermäuse gehören zu den Säugetieren und nicht zu den Vögeln. Die Weibchen der brasilianischen Freischwanz-Fledermäuse erreichen im Flug 160 km/h. Bei so plumpen Tieren sollte man das eigentlich nicht meine, aber die Freischwanz-Fledermäuse verdanken ihren Flugrekord langen schmalen Flughäuten, wie sie andere Fledermausarten nicht haben. Sie haben einen aerodynamischen Körperbau und für Fledermäuse überdurchschnittlich lange Flügel. Die Geschwindigkeit konnte durch sehr leichte Sender am Körper der Tiere ermittelt werden.

Flugrekord – die schnellsten Vögel – war das schon eine herbe Niederlage gegen ein Säugetier, folgt sogleich ein die zweite :

In diesem Artikel über die schnellsten Vögel muss die Vogelwelt noch einen weiteren schweren Schlag hinnehmen. Wie in Deutschland findet auch in Neuseeland eine Wahl zum Vogel des Jahres statt. Veranstaltet wird die Wahl von „Forest und Bird“. Die Organisation kümmert sich um die Pflanzen- und Tierwelt in Neuseeland.

Die Lappenfledermaus steht dort immer mehr im Blickpunkt des Interesses. Aus diesem Grunde stellte man die Fledermaus mit auf die Liste zum Vogel des Jahres, obwohl sie ja nicht zu den Vögeln gehört. Tatsächlich bekam die Lappenfledermaus durch die Internet-Abstimmung die meisten Stimmen und so wurde ein Säugetier zum „Vogel des Jahres.“ Neuseelands Lappenfledermaus war auf den Inseln bis zur Ankunft der Europäer das einzige Säugetier.

In Deutschland stehen in diesem Jahr die Mehlschwalbe, Feldsperling, Steinschmätzer, Wiedehopf und Bluthänfling zur Wahl des Vogel des Jahres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert