Artenschutz und Klimawandel – lohnt der Einsatz?

Artenschutz und Klimawandel, diesem Thema widmete sich vor einiger Zeit ARTE in einer Dokumentation.

In einem Teil der Sendung wurde auch der Autor und Ornithologe Jonathan Franzen zugeschaltet. Bekannt wurde er durch seinen Bestseller “Die Korrekturen”.

Er geriet durch seine Ansichten bezüglich des Klimawandels in den Ruf ein Leugner des Klimawandels zu sein. Er fordert dazu auf, sich mehr mit dem aktuellen Artenschutz zu befassen, als mit einem Zukunftsziel, das längst unerreichbar ist. Nach seiner Meinung ist das gesetzte Ziel, die Erderwärmung in einigen Jahren auf 2 Grad festschreiben zu können, längst unerreichbar und deshalb sei es falsch sich so stark mit einem Ziel zu befassen, das nicht erreichbar ist.

Stattdessen sollte man die dafür eingesetzten Kräfte in den aktuellen Artenschutz einbringen.

Einsatz für den Klimawandel verringern?

Der Eindruck ist allerdings so nicht ganz korrekt. Auch Franzen freut sich über jedes Teilchen CO² das in der Erde verbleibt. Er sieht das Klimaziel allerdings bei der Mentalität der Menschen als utopisch, nicht erreichbar und längst verloren an.

Nun ist es durchaus nicht Realitätsfremd, wenn man nicht daran glaubt, dass die Erderwärmung auf 2 Grad gestoppt werden kann. Allerdings sollte man nach meiner Meinung trotzdem weiter bei der Zielsetzung bleiben. Wenn man dieses Ziel nicht intensiv im Auge hat, lässt man bei den Bemühungen um das Erreichen des Ziels so stark nach, dass das Endergebnis schließlich schlechter ist als das, was man hätte erreichen können.

Nelson Mandela sagte einmal “ it always seems impossible until it is done“. -Es scheint so lange Unmöglich, bis man es getan hat-.

Klimawandel und Artenschutz gehören zusammen

Das gibt ziemlich gut meine Meinung im Bezug auf die Arbeit um den Klimaschutz wieder. Wenn man nicht alles tut , um die Katastrophe zu vermeiden, kommt sie auf jeden Fall. .

Deshalb sehe ich den Weg den Jonathan Franzen einschlägt, als nicht richtig ein. Selbstverständlich ist es ebenfalls notwendig sich vehement für den Artenschutz einzusetzen, was er ja auch tut.

Klimaschutz und Klimawandel – beides gehört zusammen. Artenschutz wird ohne Klimaschutz nicht gelingen, deshalb ist es notwendig sich für beide Zweige intensiv einzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.