Die Vogeluhr

Vogeluhr – Der Helligkeitsgrad bestimmt den Beginn des Gesangs unserer Singvögel.

Die Zeiten sind so genau, dass man sich im Frühjahr zu einer bestimmten Zeit von einem bestimmten Vogel wecken lassen könnte.

Hierbei muß lediglich beachtet werden, dass die angegebenen Zeiten dem Sonnenaufgang angepasst werden müssen.

Zunächst singt immer  das Männchen – der Lockruf, gefolgt vom Revierabgrenzungsgesang.

die Vogeluhr funktioniert nicht das ganze Jahr  – die stumme Zeit

ist die Zeit nachdem die Jungen flügge wurden und das Nest verlassen haben. Es gibt dann keinen Anlaß mehr das Nest zu verteidigen oder auf Brautschau zu gehen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: